Sie sind hier: Startseite Vorträge

Vorträge

Archäologische Vorträge in Bonn
Vorschau Sommersemester 2019

(Stand September 2019)

 

Dienstag, 17. September 2019

19:00 Uhr
Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstr. 45
53175 Bonn-Bad Godesberg Tel. 0228-3020

Dr. Johanna Sigl, Abteilung Kairo des DAI
„Lebenswirklichkeiten“ auf der Nil Insel Elphantine

 

Donnerstag, 19. September
18:15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Dr. Michael Müller-Karpe (Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz)
Vom Handel mit Antiken zweifelhafter Herkunft. Die Zerstörung einer Erkenntnisquelle. Archäologen und Kriminalisten nutzen ähnliche Methoden, um aus erhaltenen Spuren Erkenntnisse über Ereignisse der Vergangenheit zu gewinnen. Sie arbeiten im Rahmen der Kriminalarchäologie …

Donnerstag, 17.10.2019
18:15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Professor Dr. Roald Docter (Gent)
Thorikos und das Silber. Neue Forschungen in einer Bergbaustadt im Süden Attikas
Thorikos wird seit 1961 von belgischen Archäologen erforscht und hat bereits wichtige Ergebnisse für diePerioden von der Bronzezeit bis in die Spätklassik geliefert. Das steinerne Theater und die mykenischen Kuppelgräber sind wohlbekannt. 2006 hat unter Leitung des Vor-tragenden ein neues Forschungsprogramm begonnen, das mehrere Ziele hat: die Auswertung von älteren, meist unpublizierten Daten, gezielte Neuforschungen mittels archäologischer Feldbegehungen, geophysikalischer Prospektionen und Ausgrabungen sowie internationaler Zusammenarbeit. In dem Vortrag wird ein Überblick über die neuesten Ergebnisse gegeben.

Donnerstag, 31.10.2019
18:15 Uhr s.t.

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Miriam Knechtel (München)
Von Säulenmonumenten und Naiskoi - Die hellenistische Grabarchitektur Siziliens.

Wie zahlreiche Funde bezeugen, waren weitläufige Nekropolen integraler
Bestandteil hellenistischer Städte und Siedlungen auf Sizilien. Die überaus facettenreiche Grabarchitektur kann heute jedoch selten in ihrer ganzen Komplexität rekonstruiert werden, da der oft schlechte Erhaltungs-zustand derNekropolen nur in denwenigsten Fällen eine umfassende Bewertung derarchitektonischen Überreste zulässt. Die detaillierte  Unter-suchung einzelnerBauteile ermöglicht es dennoch, die ursprüngliche Gestalt der zugehörigen Monumente zu rekonstruieren und so ein Gesamtbild der hellenistischen Grabmonumente Siziliens zu skizzieren. Im Rahmen des Vortrags wird anhand einiger Beispiele gezeigt, dass es weit mehr monumentale Grabbauten gegebenhaben muss als bislang angenommen.

 

Donnerstag, 14.11.2019
18:15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Dr. Erich Claßen (Bonn) 

Archäologie und Bodendenkmalpflege im Rheinland anhand aktueller Beispiele


Donnerstag, 21.11.2019
18.15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel.: 0228-735011

Jun.-Prof. Dr. Stefan Krmnicek (Tübingen)
"Wahre Schätze. Römische Fundmünzen"
 

Donnerstag, 28.11.2019
18.15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Dr. Balbina Bäbler (Göttingen)
Kirchgrabung in Israel (vollständiger Titel folgt)
Christliche Archäologie

Dienstag, 03. Dezember 2019
19.00 Uhr

Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstr. 45
53175 Bonn-Bad Godesberg Tel. 0228-3020

Dr. Hans Ulrich Voß, Römisch-Germanische Kommission des DAI

„Corpus der römischen Funde im europäischen Barbaricum“
Aktuelle Forschungen im Rahmen des internationalen Editionsvorhabens

Donnerstag, 12.12.2019

18:15 Uhr s.t.

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Winckelmann-Vortrag,
Professor Dr. Eric Moorman (Nijmwegen)
Heilige Bilder: Botschaften oder Dekoration? Die Wandmalerei der Synagoge von Dura Europas in Syrien
Auf der Grundlage einer Zusammenstellung aller gemalten Dekorationen
antiker Heiligtümer (E.Moormann, Divine Interiors, 2011) sollen die viel
diskutierten Wandmalereien in der Synagoge vonDura Europos – einer

hellenistischen Stadtgründung im heutigen Syrien – im Zentrum des Vortragsstehen. Sie wurden 244/245 n.Chr. angebracht und etwa zehn Jahre später zugeschüttet. Stil, Koloritund Komposition der Einzelszenen ind oft verschieden, so dass mehrere Hände angenommen können werden. Die Deutung der Malereien ist darüber hinaus ein faszinierender und oft besprochener Aspekt, wobei es um (scheinbar?) unvereinbare Dinge geht, wie die Spannung zwischen dem zweiten biblischen Gebot und der Bildfreudigkeit in dieser und anderen östlichen Synagogen der römischen Kaiserzeit.

 
Donnerstag, 16.01.2020
18:15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie

Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Stefan Ardeleanu, M. A. (Heidelberg),
Der Beginn der römischen Siedlungen in Numidien
 
Donnerstag, 23.01.2020
18:15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie

Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Ruth Bielfeldt (München)
Inschriften auf frühen griechischen Vasen


Donnerstag, 30.01.2019
18.15 Uhr s.t.

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Luisa Balandat (Bonn)
Eine Trübung des attischen Geistes? Ursprung, Entwicklung und Bedeutung archaischer Grabreliefs außerhalb Attikas


Donnerstag, 06.02.2019
18.15 Uhr s.t.

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Dr. des. Fadia Abou Sekeh (Mainz)
neu dokumentierte Erimitagen in Syrien
Christliche Archäologie


Donnerstag, 13.02.2020
18:15 Uhr s.t.

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie

Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Dr. Jean Krier, Luxemburg (AV Vortrag)

Donnerstag, 19.03.2020

18:15 Uhr s.t.
Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

N.N.
Tollensetal, Bronzezeitliches Schlachtfeld
 

Donnerstag, 23.04.2020
18:15 Uhr s.t.

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abt. Klassische Archäologie
Am Hofgarten 21, 53113 Bonn, Tel: 0228-735011

Professor Dr. Johanna Fabricius (Berlin),
Lutrophoren

     

 

Artikelaktionen