Sie sind hier: Startseite Studium Studiengangsmanagement Archäologien Claudia Widow M.A.

Claudia Widow M.A.

Claudia Widow M.A.

 

 

Studiengangsmanagerin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 

Wissenschaftliche Anstellungen

 

seit 02/2016            
Studiengangsmanagerin der archäologischen Bachelor und Masterstudiengänge am Institut für Archäologie und Kulturanthropologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2014 - 2016
Wissenschaftliche Hilfskraft Studiengangsmanagement Archäologien und Altamerikanistik, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2014
Mitarbeit am Datenbankprojekt: Webbasierte Datenbank der bekannten antiken Werkstätten, Graduiertenkolleg 1878 Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2009 - 2011
Tutorin für Studierende, Universität Rostock, Heinrich Schliemann Institut  für Altertumswissenschaften

 

 

 

Akademischer Werdegang

 

seit 2012                             
Promotionsstudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität  Bonn, Thema: Untersuchung der sog. Monumentalisierung samnitischer  Heiligtümer im vorrömischen Mittelitalien                                                                         Betreuung durch Prof. Dr. M. Bentz
2011–2012  
Gastpromovierende an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie Projektmitarbeit am "Sacred Landscape Project",                                             Leitung: Prof. Dr. T. Stek, Leiden (NL)
2009–2011
MA-Studium der Klassischen Archäologie und Alten Geschichte an der Universität Rostock                                                                                                                                               MA-Arbeit: Hellenistische Tempel in Mittelitalien. Untersuchung zur architektonischen und konzeptionellen Entwicklung der samnitischen Heiligtümer von Sulmona und Pietrabbondante                                                               Betreuer: Prof. Dr. D. Wannagat, Dr. J. Fischer
2009
Sommersemester, Università di Roma "La Sapienza" im Rahmen des  ERASMUS Austauschprogrammes
2003–2008        
BA-Studium der Klassischen Archäologie und Alten Geschichte an der Universität Rostock                                                                                                               BA-Arbeit: Das Forum von Pompeji – Die Entwicklung eines öffentlichen Platzes von der späten Republik zur Kaiserzeit

 

 

Forschungsschwerpunkte

 

Hellenistische Tempelarchitektur

Urbanistik

Samnium

Epigrafik: Oskisch-Umbrischer Dialekt

 

 

 

Feldforschung

 

Paestum, Italien
2019, 2017  Forumstempel und Comitium, Universitäten Bochum und Bonn, Leitung: PD. Dr. J. Albers, C. Widow
Nemi, Italien   
2015 Diana-Heiligtum am Nemisee, Università degli Studi di Perugia, Leitung: Prof. Dr. F. Coarelli, Prof. Dr. P. Braconi, Dr. F. Diosono
Isernia, Italien
2012 Archäologischer Survey im Rahmen des "Colonial Landscape Project" Freie Universität Amsterdam, Leitung: Prof. Dr. T. Stek (heute Leiden)
San Giovanni in Galdo, Italien
2012, 2011 Samnitisches Heiligtum, Freie Universität Amsterdam, Leitung: Prof. Dr. T. Stek (heute Leiden), Ausgrabungstätigkeit und Funddokumentation, Mitarbeit an geophysikalischer Prospektion (Georadar und Geoelektrik)
Pantelleria, Italien
2010, 2009 Punisch-römische Akropolis, Eberhard Karls Universität Tübingen, Leitung: Prof. Dr. T. Schäfer, Prof. Dr. M. Osana
Hansestadt Rostock,  Große Wasserstraße
2007 Historischer Stadtkern, Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Leitung: Dr. H. Schäfer
Friedrichsruhe, Mecklenburg-Vorpommern
2005 Mittelalterliche Slawenburg, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Leitung: Prof. Dr. H. Jöns, Dr. S. Messal

                                            

 

Publikationen

 

-  Neue Forschungen zum korinthisch-dorischen Tempel am Forum von Paestum. Bericht der Grabungskampagne 2019, in KuBA 8 (2020), gemeinsam mit J. Albers, M. Rimböck, T. Rafflenbeuel.

-  Neue Forschungen zum korinthisch-dorischen Tempel am Forum von Paestum. Bericht der Vorkampagne 2017, in KuBA 7 (2019), gemeinsam mit J. Albers, M. Rimböck 75–90.

-  Überlegungen zum Aufstellungskontext von Altären in samnitischen Heiligtümern des 2. Jhs. v. Chr., in: D. Maschek – M. Bolder-Boos, Orte der Forschung, Orte des Glaubens: Neue Perspektiven für Heiligtümer in Italien von der Archaik bis zur Späten Republik: Akten der internationalen Tagung in Darmstadt am 19. und 20. Juli 2013 (Bonn 2016) 179–189.

-  Römische Münzen, in: J. Fischer (Hrsg.), Gesammelte Antiken in Mecklenburg und Vorpommern, Katalog zur Sonderausstellung im Deutschen Bernsteinmuseum, Ribnitz-Damgarten (2007) 67–72.

-  Samnites just in Samnium?! Epigraphic self-presentation of Samnite elite members in religious contexts at home and abroad, in: F. Diosono – D. Maschek, Beyond Hybridity and Code-Switching: Material Approaches to Cultural Coexistences in Late Hellenistic Mediterranean (eingereicht).

-  Il Tempio al Foro di Paestum, Nuovi Scavi 2019, DialArchMed2019, gemeinsam mit J. Albers (in Vorbereitung).

 

Artikelaktionen