One Two
Aktuell

19. Internationaler Kongress für Klassische Archäologie, 22.-26.Mai 2018, Köln/Bonn

Infos hier
                                                  
 

 

 

Arbeitsmittel

(Einige der Links nur im Uni-Netz erreichbar)

 
Sie sind hier: Startseite Forschung Jon Albers

Jon Albers

Albers2


Akademischer Oberrat

Tel. 0228 / 73 77 39
jon.albers(at)uni-bonn.de 

 

 

  • Jahrgang 1976
  • Zeitsoldat und Ausbilder bei der Panzergrenadiertruppe, Hamburg Fischbek
  • Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte, Geschichte der Naturwissenschaften, Mittelalter-Geschichte und Filmwissenschaft in Hamburg und Berlin

  • 2006: Magister Artium (Universität Hamburg)
    Magisterarbeit mit dem Titel: Der Tempel von Celle in Civita Castellana. Untersuchungen zu etruskischer Architektur, zum Terrakottaschmuck und Sakralwesen am Beispiel eines faliskischen Heiligtums vom sechsten bis ersten Jahrhundert vor Christus

  • 2007-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Pantheon-Projekt, Karman Center for Advanced Studies in the Humanities, Universität Bern
  • 2009: Promotion (Universität Bern)
    Dissertation mit dem Titel: Campus Martius. Die urbane Entwicklung des römischen Marsfeldes von der Republik bis in die mittlere Kaiserzeit

  • 2009-2015: Akademischer Rat an der Abteilung Klassische Archäologie der Universität Bonn

  • 2010-2014: Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Archäologenverbandes
  • Seit 2014: Mitglied im Vorstand des Deutschen Archäologenverbandes
  • 2015: Habilitation (Universität Bonn)

    Verleihung der Venia Legendi für das Fach Klassische Archäologie und Ernennung zum Privatdozenten der Universität Bonn
    Habilitationsschrift mit dem Titel: Kultbauten und Heiligtümer in Etrurien. Architektur und topographische Lage etruskischer Heiligtümer von ihren Anfängen bis in die Zeit der römischen Eroberung

  • Sommersemester 2016: Vetretung einer Professur für Klassische Archäologie an der Freien Universität Berlin
  • Seit 2015: Akademischer Oberrat an der Abteilung Klassische Archäologie der Universität Bonn

 

Forschungsschwerpunkte

  • Römische, griechische und etruskische Architektur des antiken Mittelmeerraumes

  • Römische Urbanistik
  • Vorrömische Kulturen und Architekturen Italiens und ihre Austauschprozesses

  • Architektonische Terrakotten

 

Forschungsprojekte

Laufende Projekte

  • Das Handwerkerviertel von Selinunt: Die Insula S16/17-E
  • Cerveteri. Die Nekropole von Monte Abatone
  • Westgriechische Häfen
  • Der Forumstempel und das Comitium von Paestum (in Vorbereitung)
  • Bildevidenz in der späten Republik (mit B. Sielhorst, D. Biedermann, P. Assenmaker, M. Flecker, C. Nowak-Lipps, T. Lappi, S. Schipporeit, G. Scriba)

  • Architektonische Entwicklungen und kultureller Austausch etruskischer und mittelitalischer Heiligtümer (abgeschl. Habilitationsprojekt)

  • Forschungen zur städtebaulichen Entwicklung in Rom (insb. Marsfeld und Aventin) zwischen Republik und mittlerer Kaiserzeit

  • Torwächter der Vergangenheit. Vermittler und Vermittlungsprozesse von historischem Wissen im Film (mit J. Pause (TU Dresden))

Abgeschlossene Projekte
  • Das Pantheon in Rom (mit G. Graßhoff, M. Wäfler, Chr. Berndt (Universität Bern) und M. Heinzelmann (Universität zu Köln))
  • Mitarbeit an der DISCO-Studie 2014
  • Mitarbeit im  Pons-Projekt (von Prof. Dr. J. Bergemann (Universität Göttingen))

 

Publikationen


Monographien und herausgegebene Bände

  • Campus Martius. Die urbane Entwicklung des Marsfeldes von der Republik bis zur mittleren Kaiserzeit, Studien zur antiken Stadt 11, Bayer. Akad. d. Wiss. (Wiesbaden 2013).
  • Das Marsfeld in Rom, Beiträge der Berner Tagung vom 23./24. November 2007 (Bern 2008) (zusammen mit G. Graßhoff, M. Heinzelmann und M. Wäfler).

  • Der Tempel von Celle in Civita Castellana. Untersuchungen zu etruskischer Architektur, zum Terrakottaschmuck und Sakralwesen am Beispiel eines faliskischen Heiligtums vom sechsten bis ersten Jahrhundert vor Christus (Berlin 2007).

 

Zeitschriften- und Buchbeiträge

  • Zur Rekonstruktion des Heiligtums für Hercules Musarum am flaminischen Circus in Rom, KuBA 5, 2015, 39-64
  • Die letzte Ruhestätte des Augustus. Neue Forschungsergebnisse zum Augustusmausoleum, AW 04.2014, 16-24
  • Herakles und die Amazonen. Filmische Transformation eines antiken Mythos, Hephaistos 29, 2012, 139-155 (zusammen mit J. Pause).
  • Aedes in Campo. Untersuchungen zum ideologischen Wandel der Marsfeldbebauung am Wendepunkt von Republik und Prinzipat, in: C. Rödel-Braune - C. Waschke (Hrsg.), Orte des Geschehens. Interaktionsräume als konstituive Elemente der antiken Stadt (Münster 2012) 24-51.
  • Die römische Saepta in republikanischer Zeit, HASB 21, 2009, 7-22.
  • Tempel, Terrasse und Altar. Untersuchungen zum etruskischen Temenos, in: A. Kieburg - A. Rieger (Hrsg.), Rasna. Neue Forschungen zu den Etruskern. Kolloquium Bonn 2008, BAR Int. 2163 (Oxford 2010) 73-81.
  • Das Marsfeld. Die Entwicklung der urbanen Struktur aus topographischer, traditioneller und rechtlicher Perspektive, in: J. Albers - G. Graßhoff - M. Heinzelmann - M. Wäfler. (Hrsg.), Das Marsfeld in Rom. Beiträge der Berner Tagung vom 23./24. November 2007, Pantheon 4 (Bern 2008) 13-26.

 

  • Die Häfen der Westgriechen. Hafenstrukturen in den griechischen Kolonien der Magna Graecia und auf Sizilien, Gateways 4, 2016 (eingereicht)
  • Hafen und Tempel. Überlegungen zur repäsentativen Ausgestaltung und Einbindung von Häfen im städtischen Gesamtbild griechischer Kolonien, erscheint in: T. Schmidts - M. Kocak - M. Vucetic (Hrsg.), Häfen als Orte der Repräsentation in Antike und Mittelalter, RGZM Tagungen (Gemeinsam mit A. Miß, eingereicht)

 

Projektberichte

  • Selinunt, Italien. Die Arbeiten der Jahre 2014 und 2015, DAI e-Forschungsberichte 1.2016, 67–84 (mit L. Adorno, M. Bentz, A. Benz, M. Broisch, O. Dally, M. Franceschini, A. Miß, J. M. Müller, J. Schlehofer, H. von Hesberg)
  • Das Handwerkerviertel von Selinunt - Die Werkstatt der Insula S16/17-E. Vorbericht zu den Kampagnen 2013 - 2014, KuBA 4, 2014, 67-74 (zusammen mit M. Bentz, L. Adorno, V. Garaffa, A. Miß und J.-M. Müller)
  • Das Handwerkerviertel von Selinunt. Die Töpferwerkstatt in der Insula S16/17-E. Vorbericht zu den Kampagnen 2010-2012, RM 119, 2013, 69-98 (zusammen mit M. Bentz, L. Adorno, J.-M. Müller und G. Zuchtriegel).
  • Werkstätten in Selinunt. Vorbericht zur Kampagne 2011, KuBA 2, 2012, 105-111  (zusammen mit M. Bentz, J.-M. Müller und G. Zuchtriegel).
  • Werkstätten in Selinunt. Ein neues Forschungsprojekt, KuBA 1, 2011, 45-48 (zusammen mit M. Bentz, J.-M. Müller und G. Zuchtriegel).
  • Digital Repository of the Bern Digital Pantheon Project (Bern 2009): www.digitalpantheon.ch (zusammen mit Chr. Berndt, G. Graßhoff und M. Wäfler)
  • Introduction - The Bern Digital Pantheon Model, in: G. Graßhoff - M. Heinzelmann - N. Theocharis - M. Wäfler (Hrsg.), The Bern Digital Pantheon Project. Plates, Pantheon 2 (Zürich 2009) 7-12 (zusammen mit G. Graßhoff, M. Heinzelmann und M. Wäfler)
  • Das Pantheonprojekt in Bern. Ein Zwischenbericht, HASB 20, 2007, 127-134 (zusammen mit G. Graßhoff, M. Heinzelmann und M. Wäfler)

 

Sonstiges

  • Rez. C. Nylander – B. Blomé – L. Karlsson (Hrsg.), San Giovenale 5,1. The Borgo. Excavating an Etruscan quarter: architecture and stratigraphy, (Stockholm 2013), Gnomon 88.6, 2016, 535–539
  • Campanareliefs und Architekturterrakotten, in: N. Schröder (Hrsg.), Ein lehrreicher Überblick. Georg Loeschcke und das Akademische Kunstmuseum (Bonn 2015) 68–71
  • Rez. P. Amann (Hrsg.). Kulte - Riten - religiöse Vorstellungen bei den Etruskern und ihr Verhältnis zu Politik und Gesellschaft, Kongr. Wien 2008 (Wien 2012), AW Leserportal
  • Zu den Treffen der AG „Studienreform", MdArV 45.2, 2014, 28-30 (zusammen mit N. Leisner).
  • Treffen der AG "Studienreform" auf der Jahrestagung des DArV 2013 in Hamburg, MDAVerb 44.2, 2013, 19-21 (zusammen mit N. Leisner).
  • Bologna III - Diskussion, MDAVerb 42.2, 2011, 59-62 (zusammen mit P. Wodtke).
  • Bologna III - Zum Stand der strukturierten Promotionsstudiengänge, MDAVerb 41.2, 2010, 144-147 (zusammen mit P. Wodtke).
  • Standortbestimmung: Aktuelle Tendenzen der archäologischen Forschung, MDAVerb 41.2, 2010, 103-143 (zusammen mit M. Bentz, N. Burkhardt, St. Faust, N. Fenn, J.-M. Müller, Ch. Schreiter).
  • Rez. K. Brinkmann, Krise und Ende der römischen Republik (133-42 v.Chr.), Studienbücher. Geschichte und Kultur der alten Welt (2003), AW 02.2006, 98.
Artikelaktionen