Sie sind hier: Startseite Forschung Akropolis-Projekt Akropolis-Kolloquium

Akropolis-Kolloquium

Internationales Kolloquium (Bonn, 16.-17. Juni 2006):
"Die Akropolis von Athen im Hellenismus und in der römischen Kaiserzeit"

Postkarte

 

Programm

Freitag, 16.6.2006

Hörsaal des Archäologischen Instituts, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

9.00h
Einführung
Ralf Krumeich (Bonn) / Christian Witschel (Heidelberg)

I. Die Akropolis als religiöser und politischer Raum zwischen Spätklassik und römischer Kaiserzeit

 

9.30h
1) "… weihte es der Athena." Statuarische Weihgeschenke an Athena auf der nachklassischen Akropolis
Jan Marius Müller (Bonn)

10.15h
2) The Athenian polis on the Acropolis: Inscribed state monuments in the Hellenistic and Roman eras
Graham J. Oliver (Liverpool)

11.00-11.30 h: Kaffeepause

11.30 h
3) Zum Thrasyllos-Monument
Wilfred Geominy (Bonn)

12.15 h
4) Frauen im Heiligtum. Die Arrhephoren im Hellenismus und in der Kaiserzeit
Ricarda Schmidt (Bonn/Athen)

13.00-14.30: Mittagspause

 

II. Die Ausstattung der Akropolis im späten Hellenismus und in der frühen Kaiserzeit

 

14.30 h

5) Römer vor klassischem Hintergrund. Formen der statuarischen Repräsentation römischer Honoranden auf der Athener Akropolis
Ralf Krumeich (Bonn)

15.15 h
6) Von L. Aemilius Paullus bis Augustus - Stiftungen von Römern in Athen
Caroline Rödel (Heidelberg)

16.00-16.30 h: Kaffeepause

16.30 h
7) ‚Ohne Kaiser oder Reichsfunktionär zu sein'. Alternative Wege des Aufstiegs auf die Athener Akropolis in der Kaiserzeit
Sophia Aneziri (Athen)

 

Samstag, 17.6.2006

Hörsaal des Archäologischen Instituts, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

III. Die Ausstattung der Akropolis in der späteren römischen Kaiserzeit und in der Spätantike

 

9.00 h

8) Arx Athenarum a Pausania descripta. Zur kaiserzeitlichen Inszenierung der Akropolis als Denkmal der Geschichte Athens
Andreas Scholl (Berlin)

9.45 h
9) Die Akropolis in der Spätzeit. Vom Besuch des Pausanias bis zum späten 6. Jh.
Christian Witschel (Heidelberg)

10.30-11.00 h: Kaffeepause



IV. Der Umgang mit der Vergangenheit auf der Akropolis


11.00 h
10) The Hellenistic and Roman Afterlives of Dedications on the Athenian Akropolis
Catherine M. Keesling (Washington)

11.45 h
11) Il passato come strumento di un discorso politico: Riuso e rifiuto. Monumenti dell'Acropoli di Atene tra l'ellenismo e il medio impero
Riccardo Di Cesare (Foggia/Athen)

12.30-14.00 h: Mittagspause

14.00 h
Schlußdiskussion

 

Gefördert durch die Gerda-Henkel-Stiftung

 

Kontakt:

PD Dr. Ralf Krumeich
Abteilung Klassische Archäologie der Universität Bonn
Am Hofgarten 21
53113 Bonn
rkrumeich(at)uni-bonn.de

Artikelaktionen